LEBENSLAUF

Sascha erhielt seine klassische Gesangs- und Schauspielausbildung in Heidelberg und Hamburg. Sein erstes Engagement führte ihn nach Tecklenburg, wo er im Zigeunerbaron wie auch in Hair mitwirkte. Als Solist tourte er mit The Best of Broadway und der Andrew Lloyd Webber- Musical-Gala durch ganz Europa. Des Weiteren war er in der Rocky Horror Show und in Hello, Dolly! zu erleben sowie in der West Side Story an der Oper Bonn.

Unter der Regie von Roman Polanski verkörperte er den Herbert und den Grafen von Krolock in Tanz der Vampire am Wiener Raimund Theater. Weiterhin war Sascha in Jesus Christ Superstar, Joseph, bei der Welturaufführung des Musicals Bal au Moulin Rouge, in Kuss der Spinnenfrau und in der deutschsprachigen Erstaufführung von Dracula zu sehen. Er spielte die Titelrolle in Jesus Christ Superstar in acht verschiedenen Produktionen.

Im Mannheimer Capitol gastierte er mit Ladies’ Night und Einer flog übers Kuckucksnest, Jailhouse Blues, I Want It All, The Wolf With The Red Roses, HAIR, u.v.m.

Sascha ist auf diversen CD-Aufnahmen zu hören, darunter die Einspielungen Romeo & Julia On Ice, die Webber Gala LIVE, Tire Tracks und Musical Highlights. Darüber hinaus war Sascha Sänger der Band „B. Lyrical Joel Meets The Boss“ und „We Rock“, arbeitete mit namhaften Künstlern wie Armin Rühl (Grönemeyer), Harry Schneck (Westernhagen) und Robbee Mariano von den Söhnen Mannheims und organisiert zudem mit Rainer Kraft seit 20 Jahren das „Sandhäuser Open-Air“, bei dem u. a. Michaela Schaffrath, Daniel Küblböck, Ross Antony, Sandy Mölling, Isabel Edvardsson und Chris Thompson (ex-Manfred Mann’s Earth Band) zu Gast waren.
Kraft & Krebs sind zudem Künstler und „Masterminds“ des Projekts „Musical Meets Rock“.

Saschas Soloalbum „Reckless Rebel“ erschien im Juli 2005, im Dezember 2002 veröffentlichte er „Rockcastle“, nachdem sein Debütalbum „Different Ways“ im Juli 2001 erschienen war.

Sascha stand seit der ersten Stunde bei dem Queen-Musical We Will Rock You auf der Bühne und spielte 4 verschiedene Hauptrollen in weit über 1000 Shows in Köln, Zürich, Wien, Stuttgart, Basel, Essen, im Theater des Westens in Berlin, in München, Frankfurt und Hamburg.

In der Band- und Galaszene ist Sascha nicht nur ein gern gesehener Gast und spielt europaweit mit diversen Rockformationen und Galabands, er ist zudem für unzählige Galas und Konzerte als Organisator tätig. Vor allem die Gala „Musical Meets Pop“ der Freilichtspiele Tecklenburg, die Sascha seit 17 Jahren federführend betreut, zusammen mit Intendant Radulf Beuleke die Solisten und das Programm koordiniert und organisiert und zudem als Solist und Moderator in Erscheinung tritt, ist in den 17 Jahren zum Selbstläufer geworden. Die Gala ist alljährlich mit 2.300 Zuschauern restlos ausverkauft und gilt als Aushängeschild in Sachen Open Air Musical Gala mit unzähligen, hochkarätigen Gästen, wie u.a. Pia Douwes, Alexander Klaws, Brigitte Oelke u.v.m.

Sascha hatte die Ehre, die „Rock meets Classic“ Show auf dem Wacken Open Air Festival mit AC/DCs „Thunderstruck“ vor 75.000 Metal-Fans zu eröffnen! Er tourte zudem mit „Rock Meets Classic“ durch 6 Länder und teilte die Bühne mit u.a. Bonnie Tyler, Kim Wilde, Mick Box & Bernie Shaw (Uriah Heep), Midge Ure (Ultravox), Steve Lukather (Toto), Chris Thompson (Manfred Mann‘s Earth Band), Jimi Jamison (Survivor), Robin Beck, Eric Bazilian (The Hooters), Steve Augeri (Journey), Paul Rodgers (Free, Bad Company, Queen), Ian Gillan (Deep Purple), Rick Parfitt (Status Quo), Joey Tempest (Europe), Gianna Nannini und Alice Cooper.

Ab dem Jahr 2017 ist Sascha der neue Frontman von „The Queen Kings.“ Die Formation gilt als eine der besten Queen-Tribute-Bands und tourt schon seit vielen Jahren durch Deutschland und Europa und spielt im Jahr bis zu 100 Konzerte.